Das Feierabend-Kochbuch: Blaue Stunde von Stevan Paul. Tapas, Antipasti, Mezze, Ceviche, Apéro und Cocktails

By | April 12, 2019
Das Feierabend-Kochbuch: Blaue Stunde von Stevan Paul. Tapas, Antipasti, Mezze, Ceviche, Apéro und Cocktails

Rezepte, die den Abend feiern. Tapas, Antipasti, Mezze, Ceviche & Apéro
Gebundenes Buch
Zur blauen Stunde, wenn der Tag in den Abend übergeht und Luft holt für eine lange Nacht, erleben wir einen magischen Moment: endlich Feierabend, Zeit für Drinks und kleine Köstlichkeiten! Überall auf der Welt treffen sich Menschen an Tresen, Theke und Bar. Barfood-Kultur gehört in vielen Ländern zum kulina-rischen Erbe, und neue Food-Trends erobern oft vom Tresen aus die Welt.

Wir folgen dem Sonnenuntergang einmal rund um die Erde – von Samoa, wo die Sonne zuerst untergeht, über Australien, Japan, Indien, Europa, Marokko, Brasilien bis in die USA und nach Mexiko – und erleben die Blaue Stunde mit italienischen Cicchetti, spanischen Tapas, griechischen Mezze, mit Tacos, Tortillas und Ceviche.

Ein lässiges Vergnügen, serviert mit viel Musik, unkompliziert, einfach und wohltuend. Ein Fernweh-Kochbuch voller bunter Geschichten, für Freunde und Gäste, für Partys und Feste. Elegant und entspannt!

Das Feierabend-Kochbuch: Blaue Stunde von Stevan Paul. Tapas, Antipasti, Mezze, Ceviche, Apéro und Cocktails mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 35,00

Angebotspreis:

3 thoughts on “Das Feierabend-Kochbuch: Blaue Stunde von Stevan Paul. Tapas, Antipasti, Mezze, Ceviche, Apéro und Cocktails

  1. Anonymous
    13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Edler Schein, 26. November 2018
    Von 
    Susanne Steinocher

    Rezension bezieht sich auf: Das Feierabend-Kochbuch: Blaue Stunde von Stevan Paul. Tapas, Antipasti, Mezze, Ceviche, Apéro und Cocktails (Gebundene Ausgabe)
    Ich stimme den Rezensenten zu, dass das Buch sehr edel aufgemacht ist – das ist ja schließlich auch der Anspruch des Verlages. Daher auch der nicht gerade günstige Preis. Aber der schönste Einband und der goldenste Schnitt nützen nichts, wenn man im spanischen Teil von “boquerones en vinaigre” statt “al vinagre” und von “alcafochas con anchovas” statt alcachofas con anchoas”, im mexikanischen von “tortas abogadas” statt “ahogadas” schreibt (das hat nichts mit Rechtsanwältinnen zu tun! 😉 ). Und dass jemand gute “Mine” statt “Miene” macht, zeigt, daß nicht nur der spanischkundige, sondern auch der deutschsprachige Lektor offenbar nicht so ganz genau geschaut hat… Die Rezepte von Stevan Paul wie immer toll, die Photos ausgesprochen ansprechend (Dank an Daniela Haug!), die Getränkeempfehlungen (auch hier bei den Weinen ein paar Lapsi, aber genug davon) sehr gut gewählt und die Musikempfehlungen eine neue Dimension in einem Kochbuch, die ich noch nicht kannte – coole Idee!

    Beim nächsten Mal, lieber Brandstätter-Verlag, bitte weniger Aufwand beim Einband und mehr auf die Lektoren achten. Das hat Stevan Paul verdient!! 🙂

  2. Anonymous
    5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    einmalig, 12. Oktober 2018
    Von 
    Schmid (göttingen)

    schon wenn man das buch in den händen hält, weiss man, dass hier etwas ganz besonderes, edles entstanden ist: dunkelblau und goldener schnitt, herrliche aufnahmen und authentische rezepte aus 24 ländern. hier war ein könner und liebhaber am werk, genial! ich kann diese leidenschaft nachvollziehen. ich bin selbst viel gereist und liebe die “happy hour” stimmung (und die drinks zum halben preis- in den USA)
    die reise beginnt in samoa, wo wir den sonnenuntergang zuerst bewundern, und geht dann einmal um den erdball. schon allein die idee ist einzigartig. es gibt – neben den vielfältigen rezepten mit tollen bildern- auch musiktipps, nett ( hab ich aber noch nicht ausprobiert).
    fazit: ein ästhetischer und sinnlicher genuss – nur kochen muss man selbt, doch es gibt eine menge kleinigkeiten, die nicht aufwendig sind.
  3. Anonymous
    5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Ein neues Lieblingskochbuch, 9. September 2018
    Von 
    Amazon Customer (Köln)

    Rezension bezieht sich auf: Das Feierabend-Kochbuch: Blaue Stunde von Stevan Paul. Tapas, Antipasti, Mezze, Ceviche, Apéro und Cocktails (Gebundene Ausgabe)
    Ein tolles Kochbuch, sehr edel mit Goldrand.
    Stevan Paul hat mal wieder alles gegeben.
    Im Buch findet ihr Snacks, Fingerfood, aber auch Getränke, wie z B. hausgemachter Tonic. Teilweise gibt es noch eine kleine Geschichte zur kulturellen Bedeutung zur blauen Stunde im jeweiligen Land, wie z.B. in Spanien oder auch Japan. Untermalt von wieder einmal tollen Bildern von Daniela Haug. Hier findet jeder etwas leckeres. Von A wie Australien bis U wie USA, ihr findet hier alles Ceviche, Empanadas, Soleier, Bitterballen, Yakitorispieße, Enchiladas, Pörkölt und und und. Ein Top-Buch

Comments are closed.