Was man von hier aus sehen kann

By | June 16, 2018
Was man von hier aus sehen kann

Ungekürzte Ausgabe, Lesung. 483 Min.
Audio CD
Selma, eine alte Westerwälderin, kann den Tod voraussehen. Immer wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Dorf. Unklar ist allerdings, wen es treffen wird. Davon, was die Bewohner in den folgenden Stunden fürchten, was sie blindlings wagen, gestehen, verschwinden lassen oder in Ordnung bringen, erzählt Mariana Leky in ihrem Roman – und natürlich noch viel mehr. “Was man von hier aus sehen kann” ist das Porträt eines Dorfes, in dem alles auf wundersame Weise zusammenhängt. Aber es ist vor allem ein Buch über die Liebe im Modus der Abwesenheit.
“Was man von hier aus sehen kann ist so unterhaltsam und märchenhaft und von einer so großen Weisheit und Tiefe, dass ich unbedingt damit zu tun haben wollte. Es gibt ganz wenige Bücher bei denen mir das passiert.” Sandra Hüller

Was man von hier aus sehen kann mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 11,98

Angebotspreis: EUR 16,45

3 thoughts on “Was man von hier aus sehen kann

  1. Marie C.
    100 von 101 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Ein Roman zum Lachen und Weinen, so prall wie das Leben, 21. September 2017
    Inhalt:
    Luises Großmutter Selma kann den Tod vorhersehen. Immer wenn ihr ein Okapi im Traum erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Dorf. Wen wird es dieses Mal treffen? Die abergläubische Elsbeth? Den Optiker, der alles erklären kann? Die immer schlecht gelaunte Marlies? Oder den alten Bauer Häubel, der sowieso findet, dass seine Zeit gekommen ist? Wie auch immer, das ganze Dorf ist in Aufruhr. Es werden letzte Vorbereitungen getroffen, Geständnisse gemacht, Liebe erklärt. Mit dem, was dann passiert, hat aber keiner gerechnet …

    Meine Meinung:
    Ich habe mir dieses Buch aufgrund der vielen positiven Meinungen besorgt. Von Anfang an gefielen mir die Geschichte und vor allem auch Mariana Lekys Schreibstil sehr gut, aber ganz so euphorisch wie manch andere Rezensierende war ich auf den ersten hundert Seiten noch nicht. Doch dann schlug ein Ereignis wie eine Bombe bei mir ein und es war um mich geschehen. Mir wurde immer klarer, warum andere Lesende so begeistert von dem Roman sind.

    Da ist zum einen der herrlich leichte und etwas poetische Schreibstil, der einen durch die Seiten fliegen lässt. Erzählt wird aus der Sicht von Luise. Anfangs ist sie erst zehn Jahre alt, am Ende etwa dreißig. Hier hat mir auch der zu Beginn kindliche Blick auf die Geschehnisse gut gefallen.

    Dazu kommen die ganz wunderbar vielschichtigen Charaktere dieser kleinen Dorfgemeinschaft im Westerwald. Jeder kennt jeden. Jeder weiß, wie er mit den Marotten der anderen umgehen muss. Man sorgt füreinander und kümmert sich.

    “Ich beschloss, Martin später zu heiraten, weil ich fand, der Richtige sei der, der einem das Hinsehen erspart, wenn die Welt ihren Lauf nimmt.” (S. 52)

    Und schließlich ist es die Handlung an sich, die mich berührt hat. Sie ist einerseits alltäglich, andererseits aber auch etwas Besonderes. Es gibt so viele schöne Momente, aber auch sehr traurige. Mariana Leky hat mich mit ihrem Roman auf eine Achterbahn der Gefühle geschickt. Ich habe mit den Protagonisten gebangt, habe über sie gelacht und mit ihnen Rotz und Wasser geheult.

    Selten habe ich ein so berührendes und tiefsinniges Buch mit einer solchen Leichtigkeit gelesen. Ich habe jede einzelne Figur in mein Herz geschlossen und werde sie in den nächsten Tagen ganz sicher vermissen. Denn sie wirken so lebendig, so authentisch, dass ich beim Lesen das Gefühl hatte, sie schon ewig zu kennen.

    Fazit:
    „Was man von hier aus sehen kann“ ist ein wunderbar berührender Roman, der einen lachen und weinen lässt, mit einer klugen und tiefgründigen Geschichte und herrlich verschrobenen Figuren, die man einfach gern haben muss.

  2. Bluebird
    7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Ein zauberhaftes Herzensbuch, 1. Mai 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Ein zauberhaftes Buch, welches ich an einem Tag gelesen habe. Die Sprache ist wunderschön, zum Lachen und Weinen berührend und selten habe ich mich so gut aufgehoben gefühlt wie in dieser kleinen feinen Welt im Westerwald. Die Figuren sind liebevoll und präzise gezeichnet und werden zu guten alten Bekannten beim Lesen.
    Das Buch ist unbedingt empfehlenswert und sei allen Menschen mit Herz und Seele nahe gelegt. Fühle mich beschenkt und tief berührt. Wow!
  3. Vielleserin
    7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Mein Liebelingsbuch 2017, 19. März 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Ein Buch, dass die Liebe zum Leben und die Liebe zu den Menschen zeigt. Auf wunderbare Weise erzählt Mariana Leky, dass das Leben unausweichlich geschieht. Poesie und harter Realismus werden so vermischt, dass ein facettenreicher Roman entsteht.

Comments are closed.