Stille mein Begehren | Erotischer Roman: Leidenschaftliche Fantasien und das Spiel um Macht und Unterwerfung (Litha Bernee Romane 1)

By | July 25, 2018
Stille mein Begehren | Erotischer Roman: Leidenschaftliche Fantasien und das Spiel um Macht und Unterwerfung (Litha Bernee Romane 1)

Dieses E-Book entspricht 304 Taschenbuchseiten …

Mai Anno 1712:
Eine verbotene Sehnsucht, eine Frau mit dunkler Vergangenheit und ein verlassenes Kloster …
Der heißblütige Thoran hat eine Schwäche für schöne Frauen und sinnliche Spiele. Als Gast in vornehmen Bordellen, teilt er sich oft eine Geliebte mit seinem Zwillingsbruder Nikolai.
Bis er Birgany trifft. sie will er für sich allein und in die vielen Spielarten der körperlichen Liebe einführen.
Er träumt davon, seine Lust in die Hände dieser Frau zu geben und ihr zu dienen.
Und plötzlich wird aus dem Spiel Liebe …
Heiß, sinnlich und voller Leidenschaft erobert Birgany sein Herz. Beide leben ihre Fantasien aus und versinken immer tiefer im Spiel um Macht und Unterwerfung.
Doch kurz darauf zerstört ein Vertrauensbruch dieses innige Band.
Hat er nun die Liebe und den Sex seines Lebens für immer verloren?

Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten Szenen.

Stille mein Begehren | Erotischer Roman: Leidenschaftliche Fantasien und das Spiel um Macht und Unterwerfung (Litha Bernee Romane 1) mit Rabatt auf Amazon.de

Angebotspreis:

2 thoughts on “Stille mein Begehren | Erotischer Roman: Leidenschaftliche Fantasien und das Spiel um Macht und Unterwerfung (Litha Bernee Romane 1)

  1. dreamlady66
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Ein heißblütiger Roman mit historischem Hintergrund, 21. November 2017
    Stille mein Begehren

    Stille mein Begehren

    Litha Bernee

    Follower (1)
    Klassische Ansicht
    Neuer Beitrag

    Ausgewählter Beitrag

    dreamlady66

    vor 6 Minuten
    (1)

    (Inhalt, übernommen)
    Mai Anno 1712:
    Eine verbotene Sehnsucht, eine Frau mit dunkler Vergangenheit und ein verlassenes Kloster …
    Der heißblütige Thoran hat eine Schwäche für schöne Frauen und sinnliche Spiele. Als Gast in vornehmen Bordellen, teilt er sich oft eine Geliebte mit seinem Zwillingsbruder Nikolai.
    Bis er Birgany trifft. sie will er für sich allein und in die vielen Spielarten der körperlichen Liebe einführen.
    Er träumt davon, seine Lust in die Hände dieser Frau zu geben und ihr zu dienen.
    Und plötzlich wird aus dem Spiel Liebe …
    Heiß, sinnlich und voller Leidenschaft erobert Birgany sein Herz. Beide leben ihre Fantasien aus und versinken immer tiefer im Spiel um Macht und Unterwerfung.
    Doch kurz darauf zerstört ein Vertrauensbruch dieses innige Band.
    Hat er nun die Liebe und den Sex seines Lebens für immer verloren?

    Zur Autorin:
    Litha ist gebürtige Westerwälderin und lebt seit einigen Jahren, mit ihrer großen Liebe auf einem Hausboot in Irland.
    Ein knisterndes Lagerfeuer, der raue Wind, der ihr durch die Haare faucht, wenn sie auf Bela, ihrem feurigen Hengst am Shannon entlang galoppiert, inspirieren Litha zu ihren Geschichten.
    Starke Frauen, charismatische Männer, dunkle Geheimnisse und stilvolle Erotik, sind die Zutaten, aus denen Litha ihre Charaktere zum Leben erweckt. Sie liebt es mit Worten zu jonglieren und die Leser mit Emotionen zu fesseln. Sie sollen mit ihren Charakteren fühlen, lachen, aber hin und wieder auch weinen. Denn so ist das Leben, facettenreich wie ein Regenbogenkristall.
    Als Autorin koppelt sie immer Erotik mit Liebe, denn nur diese Essenz, führt zu wahrer Leidenschaft und Hingabe, die sie in ihre Romane einfließen lässt.

    Absoluten Rückhalt, bekommt sie von ihrem Mann und ihren beiden Kindern. Familie steht für Litha ganz oben und hat den größten Stellenwert in ihrem Leben.

    Schreibstil/Fazit:
    DANKE erneut an bpb für Eure Zusage an dieser kleinen aber feinen Leserunde inklusive schneller Zusendung meines Rezi-Exemplares inklusive passendem Lesezeichen 🙂

    Definitiv, ich freute mich und war parallel auch schon mächtig gespannt auf dieses (Zauber)werk einer für mich noch unbekannten (Erotik)Autorin.
    Und, was soll ich sagen – vom träumerischanmutenden Cover, das definitiv neugierg (auf mehr) macht?

    Ich mochte diese sich annähernde Story über 20 Kapitel auf 292 Seiten verteilt, im Anhang noch weitere Leseproben, um Birgany und das besondere Zwillingsduo Thoran & Nikolai – vor historischem Hintergrund erzählt – einfühlsam, direkt, schonungslos, intensiv mit wunderbar poetischanmutenden Zügen – für mich eine Liebesgeschichte, die nicht nur erotische, gar sm-Züge aufwies, sondern mich auch fesseln konnte und in sich einfach stimmig war.
    Wie im Märchen…definitiv, ich hab’s genossen!

Comments are closed.