Starship – Verloren im Weltraum

By | May 23, 2019
Starship - Verloren im Weltraum

VERLOREN IM WELTRAUM
Ein gigantisches Raumschiff driftet seit Jahrhunderten scheinbar ziellos durch Raum und Zeit. Allmählich haben Schlingpflanzen das Innere des Schiffs überwuchert und die Nachkommen der ursprünglichen Besatzung sind in primitive Strukturen zurückgefallen. Das Wissen um Technik, den Weltraum – ja sogar wer sie sind und woher sie kommen – ist in Vergessenheit geraten. Roy Complain ist einer der Bewohner des Schiffs. Als Roys Frau von einer verfeindeten Gruppe entführt wird, verlässt er das ihm bekannte Territorium. Auf seiner Suche trifft er nicht nur auf bizarre Lebensformen, sondern entdeckt Hinweise auf den Ursprung ihrer Mission…

Brian Aldiss Roman STARSHIP wurde erstmals 1958 veröffentlicht, und bezeichnet den Anfang der großen Karriere des berühmten Science Fiction Autor

Starship – Verloren im Weltraum mit Rabatt auf Amazon.de

Angebotspreis:

3 thoughts on “Starship – Verloren im Weltraum

  1. Anonymous
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Die Reise ohne Ende, 30. Oktober 2018
    Von 
    Peacelines

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Es ist eines seiner bedeutendsten Frühwerke, mit denen der Brite Brian W. Aldiss (1925 – 2017) in die führende Riege der Science-Fiction aufstieg: „Starship – Verloren im Weltraum“. Im Mittelpunkt des Romans steht ein gigantisches Mehrgenerationen-Raumschiff auf einem interstellaren Flug. An irgendeinen Punkt seiner langen Reise sind in diesem namenlosen Raumschiff durch eine Katastrophe die Verhältnisse außer Kontrolle geraten. Die Kommandostruktur brach zusammen; die hydroponischen Pflanzen breiteten sich wie ein Dschungel über alle Decks aus. In den nachkommenden Generationen ist das alte Wissen um Ziel und Zweck der Reise fast gänzlich verschwunden.

    Roy Complain, die Hauptfigur der Geschichte, lebt als Jäger in einer der dieses Raumschiff bevölkernden, primitiven Horden. Nach dem Verlust seiner Frau durch den Raub verfeindeter Jäger fällt er bei seiner Stammesführung in Ungnade. Zusammen mit vier weiteren Gefährten seines Stammes flieht er unter der Führung ihres Priesters und begibt sich auf die Suche nach der Kommandozentrale des Schiffes. Es wird eine abenteuerliche und gefahrvolle Reise, an dessen Ende für die Beteiligten eine bittere Überraschung steht.

    Aldiss Roman haftet etwas Visionäres an. Veröffentlicht 1958 – also zu einer Zeit, als die Raumfahrt gerade die ersten Satelliten ins Weltall schoss – beschrieb er das Innenleben eines Mehrgenerationen-Raumschiffs. Ungeachtet – oder trotz – der mit einem solchen Raumfahrt-Projekt verbundenen technologischen Möglichkeiten, verbreitet Aldiss Geschichte keinen Optimismus: „Am Anfang des technologischen Zeitalters – für mich ein passendes Anzeichen – steht die Erinnerung an Auschwitz-Birkenau. Wir können nichts tun, als zu hoffen, dass diese längere Qual an seinem Ende steht: seinem Ende für immer…“ Doch Roy Complains Hoffnungen enden schließlich in einer Tragödie.

    „Starship“ von Brian W. Aldiss ist eine düstere Absage an jeden Zukunftsoptimismus, der sich auf technologischen Fortschritt gründet; ein Thema, das auch nach 60 Jahren keineswegs an Aktualität verlieren hat und so seinen zeitlosen Reiz behält. Ältere Scifi-Romane sind oftmals schneller von der Entwicklung überholt als von ihren Autoren und Lesern erwartet. Doch diese Neuauflage in neuer Übersetzung wird auch heute noch ihr dankbares Publikum finden.

  2. Anonymous
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Sternenreise Raumschiff – Raumschiff Erde, 29. August 2018
    Von 
    norbi

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Das Buch liest sich flüssig und spannend. Interessante Perspektive wie sich so eine doch relativ kleine Gruppe Menschen,
    auch wenn es ein riesig grosses Raumschiff ist, verhält über Generationen. Letztendlich ist die Erde ja auch ein riesiges Raumschiff und was wir Menschen zur Zeit damit anstellen…
  3. Anonymous
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Zeitloser Klassiker, 5. März 2019
    Von 
    Matthias

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Ein Science Fiction-Klassiker, der auch so viele Jahre nach seiner ersten Ver̦ffentlichung modern daherkommt undunglaublich spannend ist Рbis hin zum v̦llig unerwarteten Ende!

Comments are closed.