Selfies: Der siebte Fall für das Sonderdezernat Q in Kopenhagen Thriller (Carl Mørck)

By | July 13, 2017
Selfies: Der siebte Fall für das Sonderdezernat Q in Kopenhagen Thriller (Carl Mørck)

Der siebte Fall für das Sonderdezernat Q in Kopenhagen. Thriller
Gebundenes Buch
Der siebte Fall für das Sonderdezernat Q

Vizepolizeikommissar Carl Mørck wird zur Aufklärung eines brutalen Todesfalls von der Mordkommission in Kopenhagen hinzugezogen. Wie sich herausstellt, gibt es eine Verbindung zu einem mehrere Jahre zurückliegenden und ausgesprochen brisanten cold case, aus dem sich schwerwiegende Konsequenzen für die aktuellen Ermittlungen ergeben. Ausgerechnet jetzt geht es Carls Assistentin Rose sehr schlecht. Sie wird von grauenhaften Erinnerungen aus ihrer Vergangenheit heimgesucht. Rose kämpft mit aller Macht dagegen an – und gegen das Dunkel, in dem sie zu ertrinken droht. Welche Rolle spielen die jungen Frauen Michelle, Jasmin und Denise, die sich zu einem starken und hochexplosiven Kleeblatt verbündet haben?

Selfies: Der siebte Fall für das Sonderdezernat Q in Kopenhagen Thriller (Carl Mørck) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 23,00

Angebotspreis: EUR 19,90

2 thoughts on “Selfies: Der siebte Fall für das Sonderdezernat Q in Kopenhagen Thriller (Carl Mørck)

  1. Amazon Kunde
    5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Besser als Nr. 6, 27. Mai 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Besser als die irreale Nr. 6 aber nicht wirklich ein Dezernat Q Fall, zu viele Ungereimtheiten – Rose ist das zentrale Thema und 5 (!) Tage kümmert sich niemand um sie – Hallo ???? – Lieber AO, wie so oft im Leben, back to the roots wie in den Fällen 1, 2 und 3 wäre gut, sehr gut für Nr 8, denn ich lese die Bücher nach wie vor mit immenser Schnelligkeit wegen der unerträglichen ( im positiven Sinne) Spannung.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Schmidt
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Handlung zu unwahrscheinlich – zu viel Psychotherapie Bla-bla für ein Krimi, 1. Juli 2017
    Von 
    Schmidt (Speyer, Germany, Europe) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Kapitel voller der unglücklichen Kindheit von Rose und ihre späteren Traumen passen nicht zu einem Krimi. Dazu basiert ein großer Teil der Geschichte auf Zufälle die so unwahrscheinlich sind, dass es irgendwie den Spaß verderbt. Der bisher schlechteste Dezernat Q Roman 🙁
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Leave a Reply