Sag den Wölfen, ich bin zu Hause: Roman

By | April 20, 2018
Sag den Wölfen, ich bin zu Hause: Roman

Gebundenes Buch
Der New-York-Times-Bestseller erstmals auf Deutsch

ZUM BESTEN BUCH DES JAHRES GEWÄHLT VON – Wall Street Journal – Oprah Magazine – Booklist – BookPage – Kirkus Reviews

EIN POETISCHER ROMAN ÜBER FAMILIE UND FREUNDSCHAFT

Manchmal verlierst du einen Menschen,
um einen anderen zu gewinnen.

Manche Verluste sind so schwer, dass sie nicht wiedergutzumachen sind. So geht es June Elbus, als ihr Onkel Finn stirbt, der Mensch, mit dem sie sich blind verstand, der ihr alles bedeutete. Doch mit ihrer Trauer ist sie nicht allein. Schon bald nach der Beerdigung stellt June fest, dass sie sich die Erinnerung an Finn teilen muss – mit jemandem, der sie mit einer schmerzhaften Wahrheit konfrontiert. Der sie aber auch lehrt, dass gegen die Bitternisse des Lebens ein Kraut gewachsen ist: Freundschaft und Mitgefühl.

“Ein überwältigendes Debüt.” O: The Oprah Magazine

“Fesselnd bis zum Ende. Dieser Roman zieht alle emotionalen Register.” Bookpage

“Eine bitter-süße Mischung aus Herzschmerz und Hoffnung.” Booklist

“Ergreifend bis zur letzten Seite.” ELLE

“Zwischen Trauer und Hoffnung – das geht unter die Haut und ans Herz … Carol Rifka Brunts Debütroman ist schon jetzt eins der besten Bücher 2018!” Myway

“Ein Roman über Freundschaft, Familie, die erste große Liebe, das Erwachsenwerden und das Erwachsensein, aber auch über Eifersucht und Trauer. Aber manchmal verlieren wir einen Menschen, um einen anderen zu gewinnen. Auch June ergeht es so. Poetisch und zum Weinen schön.” Oberösterreichische Nachrichten

Sag den Wölfen, ich bin zu Hause: Roman mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 22,00

Angebotspreis: EUR 22,00

2 thoughts on “Sag den Wölfen, ich bin zu Hause: Roman

  1. dasannalein
    16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    eine emotionale Achterbahn, 23. Februar 2018
    Rezension bezieht sich auf: Sag den Wölfen, ich bin zu Hause: Roman (Gebundene Ausgabe)
    “Ich weiß alles über Liebe, die zu groß ist, um in einem winzigen Gefäß verschlossen zu bleiben. Die überläuft und überall herausschwappt, auf die denkbar peinlichste Art und Weise.”

    Bei diesem wunderbaren Buch “Sag den Wölfen, ich bin zu Hause” handelt es sich um den ersten Roman der Schriftstellerin Carol Rifka Brunt. Das Buch hat viele Preise erhalten und liegt nun auch in deutscher Sprache vor, mit einer wunderbaren Übersetzung von Frauke Brodd.

    Wir haben das Jahr 1987. June Elbus, 15 Jahre alt. lebt mit ihrer älteren Schwester Greta und ihren Eltern in der Nähe von New York. Die beiden ehemals unzertrennlichen Schwestern, entwickeln sich im Laufe der Zeit auseinander.
    “Greta wurde hübscher und ich … sonderbarer.”

    June, die in der Schule eher eine Einzelgängerin ist, hat eine ganz besondere Beziehung zu ihrem Onkel Finn, dieser versteht sie ohne viele Worte und die Anziehungskraft zwischen beiden ist hoch.
    “In diesem winzigen Sekundenbruchteil erkannte er, dass ich Angst hatte und er senkte meinen Kopf leicht nach unten und küsste mich mit einer so sanften Berührung auf den Scheitel, dass es sich eher anfühlte wie ein landender Schmetterling”

    Sie unternehmen jede freie Minute etwas gemeinsam. Finn ist ein angesehener Maler. Nachdem Finn viel zu früh an Aids verstirbt, steht die Welt von June Kopf. Die Krankheit Aids wird totgeschwiegen und auch, dass es da noch jemand anderen in Finns Leben gab: Toby.
    Dieser nimmt nach dem Tod Finns zu June Kontakt auf und es entwickelt sich ein leichtes Band der Freundschaft zwischen ihnen…..

    Dieser Roman ist wundervoll, voller Emotionen und fein gezeichneter Charaktere.
    Es geht um tief gehütete Familiengeheimnisse, die Dynamik zwischen Geschwistern, Eifersucht und tiefe Trauer und gleichzeitig auch Liebe, Offenheit für Neues und Unbekanntes und Mut, den eigenen Weg zu gehen und sich selbst zu vertrauen.
    Wir tauchen tief ein in die Gefühlswelt eines Teenagers, der mit unendlicher Trauer und Unaufrichtigkeit, Unsicherheit und Angst auf sich alleine gestellt ist. Es ist eine emotionale Achterbahn!!!

    Die Sprache ist klar und eindringlich und ich habe diesen Roman verschlungen. Das Cover gefällt mir auch sehr gut und passt zu dem Titel und dem Inhalt des Buches.

    Klare Leseempfehlung!

  2. 100geschichten.blog
    13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    “Es war gut herauszufinden, wie viel man aushalten konnte.”, 23. Februar 2018
    Rezension bezieht sich auf: Sag den Wölfen, ich bin zu Hause: Roman (Gebundene Ausgabe)
    Dieser Coming of Age Roman spielt Mitte der Achtziger Jahre und handelt vor allem um die “aufkommende” Erkrankungen AIDS – und den damals angstschürenden Umgang mit der noch nicht einzuordnenden, todbringenden Krankheit. Und um eine Teenager Verliebtheit einer Nichte zu ihrem imposanten, einfühlsamen und künstlerischen Onkel Finn, zu dem sie aufschaut und den sie bewundert. Gemeinsam mit ihrer Schwester Greta wird June im letzten Kunstwerk ihres Onkels festgehalten. Die zwei schwesterlichen Rivalen, welche als kleine Kinder ein Herz und eine Seele waren, sind in diesem Portrait Seite an Seite vereint. Ebenso schweben viele Geheimnisse über der Familie , welche durch Finns “geheimen” Freund Toby ans Licht kommen.

    Der in viele Sprachen übersetzte Bestseller ist zu Recht ein berührender Roman ohne das er kitschig ist. Er erzählt von Freundschaft, Liebe, Familie und Vorurteilen. Der Leser durchleidet mit June Trauer und Abschied und blickt hinter die Kulissen ihrer Familie mit zerstörten Hoffnungen und Missverständnissen.

    Ich möchte nicht zuviel über das Buch verraten, da es erst heute offiziell erschienen ist.

    Aber eins kann ich euch versprechen: es erwartet euch eine bewegende Reise mit tollen Charakteren durch eine romantische und schöntraurige Geschichte – die – so wie bei mir – nachwirkt.

    Absolute Leseempfehlung !

Comments are closed.