Panikattacken und andere Angststörungen loswerden: Wie die Hirnforschung hilft, Angst und Panik für immer zu besiegen

By | May 2, 2018
Panikattacken und andere Angststörungen loswerden: Wie die Hirnforschung hilft, Angst und Panik für immer zu besiegen

Wie die Hirnforschung hilft, Angst und Panik für immer zu besiegen
Broschiertes Buch
“Ein Großteil aller Traumata, Neurosen, Phobien und Angststörungen kann in weniger als 10 Sitzungen vollständig aufgelöst werden.” Klaus Bernhardt
Der Angstexperte Klaus Bernhardt stellt die hierzulande gängigen Therapieformen gegen Angst auf den Prüfstand und gleicht sie mit den Erkenntnissen der modernen Hirnforschung ab. Sein Ergebnis ist ernüchternd: Die meisten dieser Therapieformen sind seit Jahrzehnten veraltet und neurowissenschaftlich nicht mehr haltbar. Mit seiner Methode stellt er eine völlig neue Art der Angsttherapie vor, die die Verarbeitungsprozesse unseres Gehirns gezielt nutzt, um Angst- und Panikpatienten schnell wieder in ein normales Leben zurückzuführen. Einer bemerkenswert hohen Zahl seiner Patienten hat er mit diesen Übungen und Techniken bereits nach wenigen Wochen die Rückkehr in ein angstfreies Leben ermöglicht.

Panikattacken und andere Angststörungen loswerden: Wie die Hirnforschung hilft, Angst und Panik für immer zu besiegen mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 16,99

Angebotspreis: EUR 16,99

2 thoughts on “Panikattacken und andere Angststörungen loswerden: Wie die Hirnforschung hilft, Angst und Panik für immer zu besiegen

  1. stonemajor
    13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Absolut empfehlenswert, ein Buch zur Therapieunterstützung und zur Selbsthilfe für Menschen mit Angst- und Panikstörungen, 3. April 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    In meiner psychotherapeutischen Praxis erlebe ich nahezu täglich, wie immer mehr Menschen in unserer heutigen Gesellschaft von Angst- und Panikstörungen betroffen sind. Das Buch von Klaus Bernhardt eignet sich hervorragend zur Therapieunterstützung, sowie als praktische Anleitung zur Selbsthilfe. Leicht verständlich und schnell anwendbar, fördert dieses Praxis-Buch die Selbstwirksamkeit der Klienten*innen. Es vermittelt, neben praktischer Selbsthilfe, Hoffnung und Zuversicht unter stetiger Würdigung dieser für die Betroffenen oft mit Scham und Schuld besetzten Störung. Die meisten meiner Klienten und Klientinnen konnte ich mit Hilfe der umfassend und schnell wirkenden “Tools” sehr erfolgreich unterstützen. So vielen Menschen- geht es in so kurzer Zeit- so viel besser! Und das ohne “Hokuspokus”, sondern unter Berücksichtigung der modernen Hirnforschung. Klaus Bernhardt ist am “Zahn der Zeit”, Danke für diese wunderbaren Informationen, Methoden, Techniken und Instrumente, die dieses Buch vermittelt.
  2. astrid r.
    10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Ein wunderbares Buch!, 3. April 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Die Revolution in meiner Praxis!
    Ich habe noch nie ein Buch gelesen, was meine Arbeit als Therapeutin so nachhaltig positiv beeinflusst hat. Es gibt für mich keine Therapiewerkzeuge welche schneller bei Angst und Panikattacken wirken wie die, die Klaus Berhardt beschrieben hat.- nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

    Ich nutze sie täglich und meine Erfolgsrate ist nicht nur gigantisch nach oben geschnellt, sondern die Erfolge, die ich in kürzester Zeit damit erreiche sind mehr als beeindruckend. Die negativen Rezessionen von Kollegen, sind für mich vollkommen unverständlich,- es sei denn man hält Patienten gerne 50 Stunden und mehr in der Praxis. Dann ist diese Arbeit wirklich nicht zu empfehlen.

    Für mich sind es immer wieder Highlights zu sehen, das vollkommen mutlose, verzweifelte Patienten, die bereit wären alles zu tun um wieder unbeschwert leben zu können, nach wenigen Stunden zurück in ein normales, freies Leben zurück gefunden haben. Oftmals nach jahrelangem leiden und hunderten von Therapiestunden.

    Dieses Buch macht Mut, erklärt auch für Laien verständlich wie Ängste und Panikattacken entstehen. Aber vor allem nimmt es die unfassbare Hoffnungslosigkeit die Menschen in dieser Situation ausgesetzt sind. Ich kann nur jedem Kollegen empfehlen dieses wirklich mit Wertschätzung ( ohne erhobenen Zeigefinger) geschriebene Buch zu lesen, und die “Werkzeuge” in die Therapiesitzungen einzubauen. Es lohnt sich. Versprochen!

Comments are closed.