Küstenmorde: Nordsee-Krimi (Hauptkommissar John Benthien, Band 1)

By | August 13, 2017
Küstenmorde: Nordsee-Krimi (Hauptkommissar John Benthien, Band 1)

Nordsee-Krimi
Broschiertes Buch
Abgründig, raffiniert und norddeutsch – die neue Serie von der Krimiküste

Herbst auf der Nordseeinsel Amrum. In einer stürmischen Nacht stirbt ein alter Mann, kopfüber aufgehängt am Quermarkenfeuer, dem kleinen Inselleuchtturm. Auch seine Frau wird brutal ermordet aufgefunden. Die Ermittlungen übernimmt Hauptkommissar John Benthien von der Flensburger Kripo. Benthien hat in seiner Dienstzeit schon viele grausame Fälle bearbeitet, doch dieser übertrifft alle. Wer steckt hinter dem Doppelmord? War es ein Racheakt? Der Kommissar und sein Team tappen im Dunkeln – bis sie auf zwei Ereignisse stoßen, die weit in der Vergangenheit liegen.

Küstenmorde: Nordsee-Krimi (Hauptkommissar John Benthien, Band 1) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 9,90

Angebotspreis: EUR 9,90

2 thoughts on “Küstenmorde: Nordsee-Krimi (Hauptkommissar John Benthien, Band 1)

  1. Lenny
    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Wer hat die Klabundes so grausam getötet?, 3. Juni 2016
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Küstenmorde: Nordsee-Krimi (Hauptkommissar John Benthien, Band 1) (Taschenbuch)
    Der erste Fall von John Benthien….mir ist hier aufgefallen, dass in manchen Sätzen mal von John und mal von Benthien die Rede war….. und von den anderen Ermittlern wurden die Vornamen genannt. Aber dieser Wechsel hat der Geschichte ja nicht geschadet! Wollte ich nur am Rande erwähnen.

    Den Ermittler mag ich gern, auch seinen Vater Ben Benthien gefällt mir. Diese Geschichte findet auf Amrum statt und ist sehr spannend, da es viele Richtungen und viele Verdächtige gibt. Ich kann hier schon mal verraten, dass ich voll daneben lag mit meinen Vermutungen und dass mir das Ende gut gefallen hat!

    Was mir noch aufgefallen ist, hier wurden immer erst Getränke angeboten und auch auf Speisen wurde immer sehr genau eingegangen, das war mir manchmal etwas zu viel….während ich die Landschaft und die Spaziergänge sehr genossen habe.

    Das so grausam ermordete Ehepaar hatte keine gute Vergangenheit und deshalb waren viele Amrumer nicht traurig über den Tod der Beiden und kamen mit in den Kreis der Verdächtigen…….

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. E. Fes
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Langatmig und verworren, 31. August 2016
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Aus der Idee hätte ein guter Krimi werden können, hätte…..Leider wird die Handlung unerträglich ausgewalzt und in die Länge gezogen. Es taucht eine so riesige Zahl an Personen auf, dass ich mir irgendwann eine Liste machte, um nicht ständig zurückblättern zu müssen. Eine Nebenhandlung, die letztlich nichts mit der Geschichte zu tun hat, wird ständig eingestreut, hält aber nur auf. Schwärmerische Landschaftsbeschreibungen gehören, zumindest in dieser Vielzahl, in den Prospekt der Tourismuswerbung, aber nicht in einen Krimi, und auch die wiederholten Beschreibungen der Mahlzeiten des Ermittlerteams nerven irgendwann. Spannende Momente werden nicht ausgestaltet, statt dessen endet die Schilderung abrupt, und in Gesprächsform oder irgendwie nebenbei erfährt der Leser, wie die Situation weiterging. Dazu noch der Anflug des Mystischen in Gestalt des geheimnisvollen Hundes……. Das mutet dem Leser schon viel zu!
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Leave a Reply