Jeden Tag gehörst du mir: Thriller Neuerscheinung 2017

By | August 12, 2018
Jeden Tag gehörst du mir: Thriller Neuerscheinung 2017

Kate liebt ihre Freiheit. Sie hat den attraktiven Irish Look: lange glatte dunkle Haare, helle Haut, dunkle Augen. Die Achtundzwanzigjährige will das Leben in vollen Zügen genießen. Sie mag Stockton Heath, ihren Heimatort in der Nähe von Manchester. Bis die Freiheit vorbei und die Kleinstadt kein Zuhause mehr ist, weil die Angst um sich greift. Ein Mörder geht um, der Frauen tötet. Frauen, die eines gemeinsam haben: Alle sehen auf erschreckende Art aus wie Kate.

“Es ist schwierig, nach der Lektüre, wenn die Lichter aus sind, einzuschlafen.”
Evening Standard

Jeden Tag gehörst du mir: Thriller Neuerscheinung 2017 mit Rabatt auf Amazon.de

Angebotspreis:

2 thoughts on “Jeden Tag gehörst du mir: Thriller Neuerscheinung 2017

  1. Happy End Bücher - Nicole Gauert
    4.0 von 5 Sternen
    Interessante Story!, 15. März 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Jeden Tag gehörst du mir: Thriller Neuerscheinung 2017 (Kindle Edition)
    Der Anfang des Buches hat mir sehr gut gefallen und das letzte Drittel war sehr aufregend. Es war interessant Kate zu begleiten, mit ihr zu fiebern und zu leiden. Der Schreibstil hat mir gut gefallen und der Täter ist wirklich unheimlich. Allerdings hatte ich diesen bereits recht früh in Verdacht und somit kam die “Enttarnung” für mich nicht überraschend. Was der Autor im letzten Kapitel “Ein Jahr später” ganz am Ende geschrieben hat, ist für mich leider nicht stimmig und recht unrealistisch.
  2. Anonymous
    2.0 von 5 Sternen
    Wer kennt es nicht…, 13. April 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Jeden Tag gehörst du mir: Thriller Neuerscheinung 2017 (Kindle Edition)
    Jeder kennt es: wenn man sich bei Filmen oder Büchern ständig fragt, warum die Protagonisten so blöd sind. So ging es mir hier durchweg beim Lesen des Buches.
    Aber vermutlich wäre die Story ziemlich schnell fertig erzählt gewesen, bzw. es hätte keine gegeben, wenn die Protagonistin hier ab und zu die Dinge hinterfragt und mal nachgedacht hätte. Sie geht lieber zum Frisör…

Comments are closed.