Frauen und ihre Gärten: Gartengestalterinnen verraten ihre Geheimnisse

By | March 3, 2018
Frauen und ihre Gärten: Gartengestalterinnen verraten ihre Geheimnisse

Gartengestalterinnen verraten ihre Geheimnisse
Gebundenes Buch
Die Gestaltung des eigenen Gartens ist die große Leidenschaft vieler Frauen, dem sie viel Zeit, Energie und Engagement widmen. Gerne lassen sie sich dabei inspirieren – von Büchern, von Reisen, von großen Vorbildern. Lange Zeit galt die architektonische Planung von Gärten eher als Männerdomäne. Doch gerade in jüngerer Zeit zeigen Frauen in der Gartengestaltung, dass ihre Gärten durch eine ganz eigene Handschrift und eigenen “weiblichen” Stil geprägt sind, der anderen Frauen gut als Vorbild dienen kann.

Unser Buch stellt 14 bekannte Gartengestalterinnen aus 5 Ländern (Deutschland, Belgien, Niederlande, Frankreich und England) vor, beschreibt, worin ihr jeweiliger Ansatz bei der Gartenanlage besteht, welche Kunstgriffe, Proportionen, Raumaufteilungen und Pflanzenkombinationen sie verwenden. Zugleich wird ihr privater Werdegang beschrieben, um den Hintergrund ihrer Gestaltungsauffassung besser zu verstehen. Insgesamt kann damit jede Leserin aus einer Fülle vorbildlicher Beispiele schöpfen und sie als Inspirationsquelle für ihren eigenen Garten einfließen lassen.

Frauen und ihre Gärten: Gartengestalterinnen verraten ihre Geheimnisse mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 34,95

Angebotspreis: EUR 34,95

2 thoughts on “Frauen und ihre Gärten: Gartengestalterinnen verraten ihre Geheimnisse

  1. Kathrins Home
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Achtsamkeit, Kreativität und … einfach wunderschön, 14. Juni 2017
    Rezension bezieht sich auf: Frauen und ihre Gärten: Gartengestalterinnen verraten ihre Geheimnisse (Gebundene Ausgabe)
    Wenn sich eine Garten-Journalistin und eine bekannte Gartenfotografin zusammentun und ein Buch über 14 Gartengestalterinnen und ihre Gärten in 5 Ländern schreiben, dann kommt ein wunderbares „Bilderbuch“ mit viel lehrreichen Informationen und motivierender Inspiration heraus.

    Das Hardcover-Buch im Großformat ist mir schon durch das Cover aufgefallen, denn in der Vierteilung sieht man sowohl einen einladenden Garten, als auch zarte Blüten und zwei fleißige Bienchen 😉 wobei eines freundlich in die Kamera lächelt.

    Das Buch nimmt uns mit nach England (dem Mutterland der Gartenkultur), dann nach Deutschland, in die Niederlande, nach Belgien und Frankreich. Wir blicken sowohl in versch. Schaugärten als auch private Gärten, erfahren den Werdegang der einzelnen Gärtnerinnen und ihre Motivation, warum sie sich der Gestaltung fremder Gärten verschrieben haben. Wir erfahren in Schwerpunktthemen mehr über die landestypische Gestaltung – mal mit Stauden, mal mit Bäumen, mal modern, mal historisch motiviert. Wir bekommen Einblick in die Arbeit der professionellen Designerinnen vom Plan bis zur Vollendung.

    Das Buch ist ein wahrer Schatz und es macht sowohl Freude, einfach mal durchzublättern, sich an den schönen Fotografien zu erfreuen, aber auch Seite für Seite zu lesen und die Informationen aufzunehmen und vielleicht sogar ein wenig umzusetzen.

    Ein Wort ist bei mir schon im Vorwort hängen geblieben: Achtsamkeit! „… das richtige Wort, um eine Attitüde zu beschreiben, die den porträitierten Gartengestalterinnen besonders wichtig ist. Alle sehen den positiven Effekt eines Gartens auf das Wohlbefinden seiner Besitzer und Besucher“ (Seite 7, 3. Absatz) – ein Wort, welches insgesamt auch zu dem Buch passt, denn sowohl Bilder als auch Text und Interviews drücken diese Achtsamkeit und auch den Respekt aus. Ich liebe das!

    Wer etwas mehr über Gärten, das eigentliche Handwerk, das Zusammenpassen verschiedener Pflanzen oder wie Veränderungen etwas Neues bewirken können, erfahren möchte, dem kann ich dieses Buch wirklich ans Herz legen.

  2. Nadia's Cottage
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Gartenträume, 29. Juni 2017
    Rezension bezieht sich auf: Frauen und ihre Gärten: Gartengestalterinnen verraten ihre Geheimnisse (Gebundene Ausgabe)
    Schon das Äussere des Buches macht Lust auf mehr. Das grosse Format, die herrliche Bildauswahl. Wirklich schön, oder? (Übrigens hätte ich wahnsinnig gerne so eine Kugeldistel wie auf dem Cover im Garten – da sollte ich mich mal drum kümmern.)
    Das Buch selber ist durchwegs einfach nur schön. Grandiose Fotos, die Begehrlichkeiten wecken und dafür sorgen, dass man gar nicht mehr weiss, ob man sich direkt in Gartenklamotten werfen und mit der Umgestaltung des heimischen Gartens loslegen oder vielleicht doch lieber zuerst die nächste Gärtnerei plündern soll.
    Gartengestalterinnen aus fünf verschiedenen Ländern nehmen uns mit in ihre Gärten, in denen man aus dem Staunen nicht mehr herauskommt. Lauschige Eckchen da, klare Linien dort, wunderbare Blütenfülle hier und schlichte Farbwahl im nächsten Gartenparadies.
    Zu jedem Garten gibt es eine Skizze, was ich besonders interessant finde und mir immer vorstelle, wie dieser Plan auf unser Grundstück passen würde und was man ändern müsste (meist den Platz – obwohl wir 1000 m2 Grundstück haben, erscheint das im Vergleich zu vielen anderen Gärten geradezu klein).
    Jede der Gartenkünstlerinnen wird vorstellt und erzählt, wie sie zum Gärtnern kam, was es ihr bedeutet und wie sich ihr Stil gestaltet. Zum Schluss werden dann auch noch ein paar Geheimnisse der Gärtnerinnen verraten.
    Mir gefällt das Buch sehr gut – eines dieser Bücher, das man immer mal wieder gerne zur Hand nimmt, um darin herumzublättern und die schönen Bilder zu geniessen.

Comments are closed.