Die Seelenverwandte des Vampirs: Ein paranormaler Roman (Verliebt in einen Vampir 1)

By | May 3, 2018
Die Seelenverwandte des Vampirs: Ein paranormaler Roman (Verliebt in einen Vampir 1)

Was als angsteinflößendes Verhör beginnt, endet mit Feuer und Blutvergießen. Wenn die kurvenreiche Ember den Verlauf der Geschehnisse nicht stoppen kann, dann könnte sie alles, was ihr am Herzen liegt, verlieren.

Ember Terzi war in ihrem bisherigen Leben immer darauf bedacht gewesen, Gutes zu tun. Es war keine leichte Aufgabe, gleichzeitig das Geschäft ihres Vaters erfolgreich weiterzuführen und ein Auge auf ihre abenteuerlustige jüngere Schwester zu halten. Als eine Gruppe gewalttätiger Kerle auf der Suche nach einem Unbekannten in ihrer Heimatstadt auftaucht, wird Embers Leben auf den Kopf gestellt.

Nur der gesuchte Unbekannte kann ihr dabei helfen, ihr Leben wieder in geregelte Bahnen zu bringen. Das einzige Problem dabei: der gutaussehende Unbekannte raubt ihr mit seinem adonisähnlichen Aussehen den Verstand und ist außerdem auch nicht ganz ungefährlich. Seine Erzählungen von Seelenverwandtschaft, Unsterblichkeit und Vampiren lassen Ember zögern, doch eine kurze Berührung von ihm entfacht ein Feuer in ihrem Körper und ihrer Seele. Wie kann jemand, der solche Gefühle in ihr erweckt, von Grund auf böse sein?

Sexy Alpha Kai hat die letzten Jahrzehnte ungeduldig damit verbracht, auf seine vom Universum zugeteilte Seelenverwandte zu warten. Als er endlich auf Ember trifft, ist er von Anfang an von ihr verzaubert. Allerdings besitzt er ein Geheimnis, das alles bedrohen könnte, was ihm lieb und wichtig ist.

Eine rachsüchtige Organisation ist hinter Kai her und droht damit, ihn und seine Partnerin Ember zunichte zu machen. Kai erweist sich jedoch als ebenbürtiger Gegner, der vor nichts halt macht, um seine Liebe zu beschützen.

Wer wird den tödlichen Kampf zwischen Vampiren, einem gutaussehenden Alpha, einer rachsüchtigen Organisation und der Macht der Seelenverwandtschaft gewinnen?

Hinweis des Autors:
Hierbei handelt es sich um eine paranormale Romanze bestehend aus 18 500 Wörtern. Die Geschichte ist durch die ausgereifte Thematik und Sprache nur für Leser ab 18 Jahren geeignet.

Die Seelenverwandte des Vampirs: Ein paranormaler Roman (Verliebt in einen Vampir 1) mit Rabatt auf Amazon.de

Angebotspreis:

2 thoughts on “Die Seelenverwandte des Vampirs: Ein paranormaler Roman (Verliebt in einen Vampir 1)

  1. Anonymous
    4.0 von 5 Sternen
    Auftakt einer neuen interessanten Serie, 18. April 2018
    Ich konnte ein Vorabexemplar lesen und meine Rezension ist freiwillig und unabhängig davon.
    Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext, es lohnt sich definitiv.
    Die Vampire in dieser Welt sind z. B. nicht, wie meist üblich, nur Nachtgeschöpfe, was ja mehr Möglichkeiten eröffnet. Action, Spannung und Liebe – alles vorhanden. Mehr werde ich definitiv nicht spoilern…neugierig geworden? LESEN!!
    Der Schreibstil der Autorin ist auch hier flüssig (wie bei den Rocky Mountain Wölfen) und läßt sich daher gut und schnell lesen. Leider ist frau daher auch relativ fix durch, da hätten es ruhig noch 50-60 Seiten mehr sein können. Aber ich bin auch eine ziemlich schnelle Leserin…
    Ich gebe “nur” 4 Sterne, weil ich mir ein wenig mehr Hintergrundwissen über Kai und New Dawn gewünscht hätte. Auch ging mir die Liebesgeschichte zwischen Kai und Ember ein wenig zu fix, da hätte es gern noch etwas mehr prickeln dürfen.
    Da dieses Buch der Auftakt zu einer neuen Serie ist, bin ich schon gespannt, um wen es in Teil 2 geht (Melody und Aksel!?) oder ob man erfährt, wie es mit Kai und Ember weiter geht.
    Ich freue mich jedenfalls schon auf die Fortsetzung!
  2. Anonymous
    5.0 von 5 Sternen
    Gute Geschichte, 19. April 2018
    Ich habe ein Vorab-Leseexemplar bekommen, aber das beeinflußt meine Meinung nicht.

    Eine schöne Geschichte um Vampire und ihre seelenverwandten Partner. Spannend und flüssig geschrieben mit Aktion, Liebe und Abenteuer. Leider fehlt mir ein wenig die Hintergrundinformation über die Clangeschichte und die gegnerische Organisation zum Einstieg in diese Reihe. Man tappt ein bißchen im Dunkeln und ich hoffe, dass dieses Manko bald ausgeglichen wird. Leider war die Geschichte viel zu schnell zu Ende, da ich sehr viel und auch schnell lese. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil und hoffe, dass es nicht lange dauert.

Comments are closed.