Business-Romantiker: Von der Sehnsucht nach einem anderen Wirtschaftsleben

By | December 15, 2017
Business-Romantiker: Von der Sehnsucht nach einem anderen Wirtschaftsleben

Von der Sehnsucht nach einem anderen Wirtschaftsleben
Gebundenes Buch
Wie können wir im Job Erfüllung finden, Großes bewirken und uns wirklich lebendig fühlen? Tim Leberecht, einer der scharfsinnigsten Business-Vordenker, beschreibt einen fundamentalen Wertewandel in der Wirtschaft und gibt so überraschende wie zukunftsweisende Einsichten in die Gefühlswelt des Geschäftslebens. Er erweitert Business as usual um romantische Motive: Intimität anstelle von Transparenz, Geheimnis statt Eindeutigkeit, Verletzlichkeit statt Kontrolle, Überraschung statt Berechenbarkeit, Makel statt Perfektion, Hingabe statt “gut finden”. Dieses Buch ermutigt uns, unsere Kollegen und Kunden als (heimliche) Romantiker zu erkennen und aus unserem täglichen Umgang mit der Wirtschaft mehr Sinn zu schöpfen.

Business-Romantiker: Von der Sehnsucht nach einem anderen Wirtschaftsleben mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 19,99

Angebotspreis: EUR 19,99

3 thoughts on “Business-Romantiker: Von der Sehnsucht nach einem anderen Wirtschaftsleben

  1. D.D.
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Der Business Romantiker: Wunderbarer Beitrag zum globalen Idealismus, 14. April 2015
    Rezension bezieht sich auf: Business-Romantiker: Von der Sehnsucht nach einem anderen Wirtschaftsleben (Gebundene Ausgabe)
    Der Business Romantiker ist eine wunderbare Abhandlung zu einem neuen globalen Idealismus und ein schöner Beitrag zu einem erweiterten Verständnis in Wirtschaft und Gesellschaft. Ein Verständnis, dass Ambiguität, Unsicherheit, Emotionalität und sogar dem Unterbewussten Raum gibt und so den Bereich des Möglichen erweitert. P.S. Es wird dringend empfohlen bei der Lektüre Handwerkszeug mitzuführen um Passagen zur Nachverfolgung zu markieren!
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Karl-Heinz List
    1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Vision: Eine neue romatische Bewegung, 29. Februar 2016
    Rezension bezieht sich auf: Business-Romantiker: Von der Sehnsucht nach einem anderen Wirtschaftsleben (Gebundene Ausgabe)
    Der Titel des Buches hat mich neugierung gemacht und zugleich meinen Widerspruchsgeist herausgefordert. Romantik in der Wirtchaft – ausgerechnet im Mutterland des Kapitalismus?
    Der Autor schreibt, dass er als Student die Werke deutscher Philosophen gelesen hat, wahrscheinlich auch den Aufklärer Immanuel Kant. Da wir alle Kinder der Aufklärung sind, dürfte es allgemeiner Konsens sein, dass wir das Zeitalter der Romantik hinter uns gelassen und überwunden haben. Der Autor offenbar nicht. Er ist begeistert von den Romantikern, wie Friedrich Schlegel, Josef Eichendorff und Heinrich Heine. Dabei dürfte ihm entgangen sein, dass Heinrich Heine seine romatische Schaffenszeit (Loreley: Ich weiß nicht, was soll es bedeuten, dass ich so traurig bin …) bald überwunden hatte und sich mit den Ideen der französichen Revolution von 1789 identifizierte und ein glühender Verehrer des deutschen Philosohen Immanuel Kant (1724 – 1804) war. Heinrich Heine machte sich in seinem Gedicht >>Deutschland – ein Wintermärchen<< lustig über die Verhältnisse im Königreich Preußen.
    Kaum zu glauben: Der Autor ist ein Mann der Wirtschaft und trotzdem Romantiker. Hier sein Glaubensbekenntnis:
    “Ich glaube daran, dass die Welt ein besserer Ort wäre, wenn es mehr Romantik in unserem Leben gäbe. Ich glaube daran, dass die Verheißung über die Erfüllung siegt. Ich glaube daran, dass das Gefühl den Verstand schon beim Frühstück verputzt. Ich bin kein Tagträumer, Idealist oder Aktivist. Ich bin ein Business-Romantiker.”

    Ziel
    Der Autor hat ein hehres Ziel: Er will ein „neues, romantisches Zeitalter einläuten, ein stille, subtile Revolution.“ Sein Ziel ist die >>Business-Romantik AG<<.
    Das ist etwas Neues. Ein rückwärtsgewandter, romantischer Weltverbesserer. Oder ist es nur eine Marketing-Masche? Er bringt Beispiele von erfolgreichen Existenzgründern, die mit Ausdauer, Kreativität und Inspiration erfolgreich waren. Von Romatik keine Spur.
    Vision
    Romatiker haben eine Vision, so der Autor: Wir entzünden die Flamme der Romantik, und wie stellen wir sicher, dass dieselbe Flamme unsere ganze Karriere hindurch weiterbrennt?
    Aha! Jetzt geht dem Leser ein Licht auf. Es geht um Karriere. Dieser Kelch geht an allen vorüber, die keine Karriere machen. Sie müssen sich das Romatische im Leben wohl oder übel außerhalb ihres Berufes suchen.

    Erfolg ist der Maßstab

    Der Autor lässt die Leser Anteil nehmen an seinem persönlichen beruflichen Erfolg, wie zum Beispiel bei dem amerikanischen Unternehmen FROG DESIGN, wo er Marketing-Chef war. Bei dieser Erfolgs-Poesie geht es um Veränderung, Innovation und Kommunikation. Dabei ist immer die Rede von Dingen, die funktioniert haben, die Freude machten und natürlich von guten Ideen und cleveren Lösungen. Selten ist die Rede von Projekten, die schief gelaufen sind, von Pannen und Pleiten. Gleichwohl kommen Marketing-Leute dabei auf ihre Kosten. Es geht immer um Marken und Markenmanager, um Marketing und Werbung.

    Fazit
    Der Autor spricht am Schluss des Buches von einer >>Neuen Romantischen Bewegung<<.Sein Appell: Outen Sie sich als Business-Romatiker!

    Meine Einschätzung
    Diese neue Bewegung bezieht sich nur auf Führungskräfte, die mit der Romatik-Idee noch erfofgreicher werden. Was ist das jetzt? Eine selbsterfüllende Prophezeiung, eine Illusion oder eine raffinierte Geschäftsidee? Vorhang zu und alle Fragen offen!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. PatRus
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Take a walk on the wild side… of business life!, 9. Februar 2015
    Rezension bezieht sich auf: Business-Romantiker: Von der Sehnsucht nach einem anderen Wirtschaftsleben (Gebundene Ausgabe)
    Die meisten von uns verbringen weitaus mehr Zeit am Arbeitsplatz als mit Schlafen, Freizeit und unserer sozialen Umwelt. Warum dann nicht nur Zufriedenheit erlangen wollen, sondern vielleicht sogar – zeitweilig, stets auf Widerruf – Erfüllung finden? Oder gar einen Schritt weiter gehen: sich selbst herausfordern, und zwar abseits von Quantifizierungen, und zu neuen Ufern aufbrechen? Hier fallen einem zwangsläufig eher dröge Konzepte zur Arbeitszufriedenheit, Leistungsmaximierung, Teamentwicklung oder “Selbstverwirklichung” ein. Nicht, dass Tim Leberecht dies nicht auch alles in seine Idee, die eigenen romantischen Seiten im Business zu entdecken und auszuleben, integrieren würde. Aber sein Entwurf reicht weit darüber hinaus. Mit einer gehörigen Prise Humor, sprachlicher Brillianz und handfestem Marketing-Sachverstand schafft er es, seine Vorstellung von einem romantischen Arbeitsleben in konkrete Regeln oder vielmehr Haltungen herunter zu brechen (“Sei ein Fremder”, “Finde das Große im Kleinen”, um nur einige zu nennen), prototypische Business-Romantiker in spannenden Fallstudien vorzustellen und schließlich ein Einsteiger-Set für den beginnenden Romantiker zu präsentieren. Inclusive Literatur, Film- und Musiktipps. Liest sich vergnüglich, dabei lehrreich, ohne im entferntesten oberlehrerhaft daher zu kommen. Mich hat die Lektüre beseelt – und für meinen eigenen Arbeitsalltag inspiriert.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Comments are closed.