Bullshit Busters: 21 Irrtümer und Mythen aus Vorträgen, TV und Büchern

By | December 6, 2017
Bullshit Busters: 21 Irrtümer und Mythen aus Vorträgen, TV und Büchern

21 Irrtümer und Mythen aus Vorträgen, TV und Büchern
Gebundenes Buch
Kennen Sie das? Die Story vom Frosch, der im wärmer werdenden Wassertopf sitzen bleibt, bis er verbrutzelt? Oder die Lerntypologie, die uns sagt, mit welchem Sinnesorgan wir besser büffeln? Oder, dass unser Unterbewusstsein nichts Negatives verarbeiten kann? Oder das berühmte Fünf-Affen-Experiment?

All diesen Geschichten sind zwei Dinge gemeinsam: Sie werden häufig zitiert und sie sind … falsch!

Dieses Buch deckt 21 bekannte Mythen und Irrtümer auf, die häufig in Büchern, Vorträgen und im TV vorkommen. Das volle Spektrum zwischen Täuschung, unzulässigen Verallgemeinerungen, verdrehten Halbwahrheiten, Falschinterpretationen bis hin zu erfundenen Experimenten wird gescannt und auf unterhaltsame Weise richtiggestellt.

Bullshit Busters: 21 Irrtümer und Mythen aus Vorträgen, TV und Büchern mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 22,00

Angebotspreis: EUR 22,00

2 thoughts on “Bullshit Busters: 21 Irrtümer und Mythen aus Vorträgen, TV und Büchern

  1. Mag. Gabriel Schandl, CSP, CMC
    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Endlich!, 18. September 2017
    Rezension bezieht sich auf: Bullshit Busters: 21 Irrtümer und Mythen aus Vorträgen, TV und Büchern (Gebundene Ausgabe)
    Es wurde Zeit. Es wurde sogar höchste Zeit für dieses Buch. Es räumt auf mit Mythen, Irrtümern und Erfindungen der Trainerbranche und das ist gut so. Viel zu lange wurden Inhalte, Geschichten und Pseudo-Tatsachen unreflektiert übernommen und weitererzählt, weil sie augenscheinlich gut klingen und einen Lerninhalte sinnvoll unterstützen. 2 Branchenkenner haben sich mit diesen Thesen beschäftigt, ein Psychologe und ein Herausgeber eines TrainingsMagazins und aufgeräumt mit vielem, was uns Trainern in den letzten Jahren lieb und vertraut geworden ist. Im Vorwort ist Ingeborg Bachmanns Satz zu lesen: “Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar.” Jawohl. Vor allem in “postfaktischen” Zeiten und Zeiten mit alternativen Fakten. Was steckt wirklich hinter Legenden wie Mehrabians Zahlen, Feuerläufen, springenden Flöhen oder eingekochten Fröschen? Das und vieles mehr wird fein säuberlich auseinandergenommen und die Faktenlage dahinter enthüllt. Auch wie das Kangooroo zu seinem Namen kam, brachte mich zum Schmunzeln. Ich hoffe, das in Zukunft weniger Kollegen von “10 % Hirnnutzung, verräterischen Augenbewegungen oder dem unmöglichen Hummelflug” erzählen, weil sie dieses Buch gelesen haben. 261 Quellenangaben am Ende des Buches zeigen, dass es den Autoren Ernst ist. Gratulation zu diesem Werk, das eine Standardlektüre in meinen künftigen Trainerausbildungen werden wird.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Roman Szeliga
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Mythos mag man eben!, 18. September 2017
    Rezension bezieht sich auf: Bullshit Busters: 21 Irrtümer und Mythen aus Vorträgen, TV und Büchern (Gebundene Ausgabe)
    Axel Ebert und Christoph Wirl haben an diesem Buch geschätzte 10 Jahre gearbeitet, nahmen für die Recherche 6 Monate Sonderurlaub um an der größten Studie zum Thema mit dem Titel “How Fake News Goes Viral” rund um Prof. Robin Hutt und sein Team in Standfort teilzunehmen, führten unzählige Interviews mit Trainern und Vortragenden in Deutschland Österreich, der Schweiz, aber auch in GB den USA, den vereinigten arabischen Emiraten und in Togo….
    Ok, das war jetzt ein bisschen zu viel aufgetragen, aber beinahe hätten Sie’s geglaubt, ganz ehrlich, oder? 🙂
    Genau darum geht in diesem neuen Buch von 2 geschätzten, tollen Kollegen und Freunden: um erfundene Wahrheiten und wahres Erfundenes! Akribisch gesammelt, analysiert, kommentiert und auf 222 lesenswerten Seiten verewigt.
    Ein amüsantes Buch, das manche “Fakten” in einem neuen Licht erscheinen lassen, man lernt, dass die eine oder andere Erkenntnis von heute die Tochter eines Irrtums von gestern ist, dass wir sensibler mit überlieferten Informationen umgehen sollten und das manche physikalischen Phänomene nichts mit übersinnlichen Kräften zu tun haben. Vertrauen Sie mir, ich bin Arzt! 🙂 . Wie sagte doch Jean Giraudoux so schön: “Man erkennt den Irrtum daran, dass alle Welt ihn teilt.” Bullshit Busters, – ein Buch, das der täglichen Kommunikation den ehrlichen Spiegel vorhält und dennoch viel Spaß macht!,
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Comments are closed.