3 thoughts on “Begin Again (Again-Reihe, Band 1)

  1. Anonymous
    22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Konnte mich leider nicht überzeugen, 7. Juni 2018
    Von 
    Janne

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Begin Again (Again-Reihe, Band 1) (Broschiert)
    Neuer Name, neue Frisur, neue Umgebung und eine neue Wohnung – mitsamt einem neuen, äußerst attraktiven Mitbewohner, mit dem es einiges an Streit, aber auch eben einiges an Knistern gibt. Hinzu kommen natürlich noch ein paar Regeln, zum Beispiel “Wir fangen nichts miteinander an” und eine düstere Vergangenheit, die bewältigt werden muss – und das von beiden Seiten aus. Eigentlich das perfekte Rezept für einen schönen New Adult Roman, wie ich ihn gerne mal lese und liebe.

    Zu Anfang möchte ich sagen, dass ich wirklich, wirklich ungern schlechte Rezensionen schreibe. Mona Kasten ist eine Autorin, die auf sämtlichen Social Media Kanälen, auf denen sie vertreten ist, einfach unfassbar herzlich und sympathisch wirkt. Als sie die Veröffentlichung von Begin Again angekündigt hat, habe ich mich riesig auf den Roman gefreut und konnte es kaum erwarten, ihn endlich in den Händen zu halten.

    Leider muss ich zugeben, dass ich sehr lange – und auch mit einigen Unterbrechungen – an der Geschichte gekaut habe. In meinen Augen braucht alles sehr lange, um überhaupt ein wenig an Fahrt aufzunehmen und plätschert die meiste Zeit leider einfach dahin. Ich bin jemand, der gerne mal ein bisschen Kitsch mag und auch gegen Klischees, sofern sie gut und auf eine eigene Art umgesetzt werden, nichts hat; ich erwarte bei so einem Roman gar nicht, dass alles überraschend kommt und ich am Anfang noch nicht weiß oder ahne, wie es ausgeht, denn das ist in meinen Augen gar nicht Sinn und Zweck der Sache. Deswegen hat mich die Tatsache, dass vieles sehr vorhersehbar war auch gar nicht unbedingt gestört. Mich muss einfach der Weg begeistern, die Protagonisten, ihre Geschichte – und das ist hier leider nicht passiert. Sowohl Allie, als auch Kaden haben in ihrem Leben Schlimmes erlebt; aber irgendwie habe ich es ihnen nicht wirklich abgenommen, es wirkte häufig sehr konstruiert, wie ein Mittel zum Zweck, was ich sehr schade fand.

    Die Kabbeleien zwischen Allie und Kaden fand ich ganz niedlich aber die emotionale Stütze, die sie ineinander offenbar finden, konnte ich nicht so wirklich nachempfinden. Nebencharaktere wie Dawn, Spencer, Ethan, Scott und Monica fand ich zwar sehr sympathisch, aber leider auch immer ein bisschen blass.

    Das Buch ist gut geschrieben, aber es ist einfach vieles passiert (was zum Teil auch sehr langsam erzählt wurde) wo ich am Liebsten ein paar Seiten überblättert hätte, weil es mich fast schon gelangweilt hat. Die Geschichte konnte mich nicht wirklich erreichen und mitfühlen lassen.

    Das Ende hingegen fand ich schon ziemlich süß und gelungen, jedoch hätte es in meinen Augen einfach schon gut 200 Seiten früher eintreten können.

    Cover und Aufmachung des Romans finde ich im Übrigen einfach wunderschön und total zum Verlieben.

    Schlussendlich muss ich sagen, dass ich nach diesem Auftakt die Again Reihe nicht weiter lesen werde und keine Leseempfehlung geben kann. In meinen Augen fehlt es dem Roman leider an Tiefe und Straffung. Ich freue mich aber, dass dieses Buch – bzw. diese Reihe – so viele andere Leser begeistern kann und vergebe 2 1/2 Sterne, aufgerundet 3.

  2. Anonymous
    9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Absolut lesenswert, 13. Juni 2018
    Von 
    J. K.

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Begin Again (Again-Reihe, Band 1) (Broschiert)
    Ich war auf der Suche nach einem Buch um die Zeit bis zum letzten Band der Maxton-hall Reihe zu überbrücken. Da ich den Schreibstil der Autorin liebe habe ich mir das Buch bestellt und in 2 Tagen durchgelesen. Ich war nicht in der Lage das Buch aus der Hand zu legen. Bin von der Story absolut begeistert. Habe mir auch schon Band 2 und 3 bestellt. Schade finde ich allerdings nur, dass die Geschichte nicht aus Kadens und Allies sicht in den folgenden Bänden weitererzählt wird.
  3. Anonymous
    9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Naja, ganz ok, 23. Juni 2018
    Von 
    SanYas (Deutschland)

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Begin Again (Again-Reihe, Band 1) (Broschiert)
    Ich habe kurz vorher die Maxton Hall Reihe von Mona Kasten gelesen und war hier schon ziemlich enttäuscht. Viele schreiben in den dortigen Rezensionen, dass sie die Begin-Again-Reihe deutlich besser fanden, daher bin ich dann sehr optimistisch in dieses Buch gestartet. Ich war überrascht, denn ich fand beide Romanverläufe im Prinzip sehr ähnlich mit wenigen Abweichungen, und hatte teilweise den Eindruck, in beiden Büchern fast dieselben Sätze zu lesen (z.B. der Begriff “einvernehmliches Schweigen” taucht immer wieder auf)
    Mein Fazit: Naja, ganz ok, ein netter Zeitvertreib für nebenher – aber keine Art von Buch, dass m.E. wirklich Tiefgang hat oder mich nachdrücklich bewegt. Das Buch liest sich gut und flüssig. Das war es aber auch schon. Beide Charaktere haben eine schwere Vergangenheit und fangen im Verlauf der Geschichte quasi neu an.Trotzdem wollte bei mir beim Lesen nicht so recht Tiefgang oder ein Mitfiebern entstehen. Dafür wurde vieles einfach zu direkt formuliert. Man bekommt als Leser quasi immer gesagt, was jetzt gerade gedacht und gefühlt wird, anstatt dass man es durch die Geschichte und die aufgebaute Atmosphäre selbst spüren kann. Auch fand ich, dass beide Charaktere sich zeitweise einfach nur albern verhalten und die großen Wendepunkte sehr vorhersehbar waren.
    Man merkt m.E. an einigen Stellen einfach, dass die Autorin noch recht jung ist. Im Kontrast dazu fand ich die “Berühre mich.nicht.”-Bücher von Laura Kneidl, die von den Grundpfeilern der Geschichte sehr ähnlich ist wie Begin Again, als deutlich tiefsinniger und authentischer aufgebaut.

Comments are closed.