Beanstock – Mord auf Parsley Manor (1.Buch)

By | June 10, 2019
Beanstock - Mord auf Parsley Manor  (1.Buch)

+++A. R. Beanstock, ein Butler und Detektiv der besonderen Art.+++ Beanstocks erster Fall: Ein untergetauchter Spion und eine geheimnisvolle Mordserie. Ein Cosy-Krimi mit englischem Charme. Leserstimmen: “Wer Agatha Christie mag, dem wird dieser Krimi auch gefallen.” – (Sylvia Bräsecke) “Herrlich altmodisch. Macht Lust auf mehr. Für Leser, die es klassisch mögen.” – (Amazon Kunde) “Einmal angefangen mit Lesen konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen! Spannend bis zum Schluss …” – (Luise) Agatha Christie wusste, wovon sie sprach, als sie so treffend bemerkte “Alle Verfehlungen werfen lange Schatten” Klappentext: Auf dem Stammsitz der Baronets Parsley passiert ein heimtückischer Mord. Der Butler Arthur Reginald Beanstock muss feststellen, dass die örtliche Polizei mit den Ermittlungen überfordert zu sein scheint. Bald schon passiert ein weiterer Mord. Und diesmal betrifft es den Haushalt seiner Herrschaft. Beanstock ermittelt und findet Hinweise auf eine Verschwörung, die ihn tief in die Vergangenheit zurückführt, als Spione noch die Lizenz zum Töten hatten und Cambridge nicht nur Studenten anlockte. Weitere Werke von A.W. Benedict: Beanstock – Mord auf Parsley Manor (1. Buch) Beanstock – Die Barke des Teremun (3. Buch – ab 27.04.2019) (Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden.) Peter Scott und die Löwen von England: Band 1 Stormy Website: awbenedict.de Folgt mir auf: Facebook: A. W. Benedict Instagram: @awbenedict_autorin

Beanstock – Mord auf Parsley Manor (1.Buch) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 9,99

Angebotspreis:

3 thoughts on “Beanstock – Mord auf Parsley Manor (1.Buch)

  1. Anonymous
    6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Eine wirklich nette und stringente kleine Kriminalgeschichte, 21. Januar 2019
    Von 
    Alfa Fähe (einem schönen Ort an der Donau)

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    BoD lese ich normaler Weise nicht, da erfahrungsgemäß selbstverlegte Bücher selten lesenswert sind.
    “Beanstock” ist eher zufällig auf meinem Reader gelandet und bestätigt die berühmte Ausnahme der Regel.
    Die Autorin hat mit diesem Buch eine kurzweilige, spannende und durchaus schlüssige kleine Krimigeschichte geschaffen. Liebevoll gezeichnete Charaktere, eine englische Szenerie a la Jane Austen und einen sympathischen Butler als Ermittler.
    Wenngleich die Mordfälle nicht unbedingt mit innovativen Wendungen aufwarten, so ist die Erzählung aber kurzweilig und flüssig geschrieben. Für Liebhaber englischer Krimis, die in idyllischer Kulisse spielen und keinen Wert auf blutige Beschreibungen und expliziter Sexszenen legen, eine willkommene Abwechslung.
    Nicht nur für Agatha Christie dürfte die Autorin ein Faible haben – was sich in Zitaten und Anspielungen zeigt, sowie die Vorliebe Beanstocks die Krimis der berühmten Autorin zu lesen – , sondern auch für Sherlock Holmes, hat sie sich von ihm doch den “Gedächtnispalast” entliehen, in dem ihr Protagonist ab und zu verweilt…

    Einzig ärgerlich sind die doch häufigen Tippfehler, gerade in der direkten Rede und auch in der Interpunktion (speziell Kommafehler). Angeblich wurde das Buch lektoriert und wenn dies wirklich der Fall war, so darf man wohl sagen, dass sich die Autorin dieses Geld hätte sparen können. Dass ein oder zwei Fehler übersehen werden ist legitim, aber in dieser Fülle muss man dem/der Lektor/Lektorin wohl vorwerfen seinen/ihren Job nicht zu beherrschen oder einfach schlampig gearbeitet zu haben.

    Unabhängig der doch vielen Fehler, ein empfehlenswertes Buch. Sucht sich die Autorin ein besseres Lektorat, so darf man ihr aufrichtig wünschen, weiter kreativ zu sein und Beanstock noch oft ermitteln zu lassen, denn eine Fangemeinde, die eine Vorliebe für feine englische Krimis hat ist ihr dann gewiss.

  2. Anonymous
    10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Perfekt für Tee und Kaminfeuer:), 13. September 2018
    Von 
    Kerstin

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Ich war angenehm überrascht. Ein bisschen in frühere Zeiten abtauchen, mitraten, angenehm entspannen ohne Detektive mit Depressionen, seitenweise Blut oder Mörder mit enormen psychischen Problemen. Ein schöner Cozy Krimi mit sympathischen Personen. Bin gespannt auf weitere Abenteuer:).
  3. Anonymous
    5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Klasse., 22. Oktober 2018
    Von 
    Kindle-Kunde

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Herrlich altmodisch. Macht Lust auf mehr.
    Für Leser die es klassisch mögen. Die Menschen auf Parsley Manor
    sind sympathisch und haben Stil. Der Plot war zwar leicht zu durchschauen, tat dem Spaß allerdings keinen Abbruch. Sehr zu empfehlen.

Comments are closed.