Agile Organisationen: Transformationen erfolgreich gestalten – Beispiele agiler Pioniere (Haufe Fachbuch)

By | May 30, 2018
Agile Organisationen: Transformationen erfolgreich gestalten – Beispiele agiler Pioniere (Haufe Fachbuch)

Transformationen erfolgreich gestalten – Beispiele agiler Pioniere
Gebundenes Buch
Wie gestalte ich als Unternehmen Transformationen? Wie erhöhe ich den agilen Reifegrad meiner Organisation? Wie gehen andere Unternehmen dabei vor? Wo liegen die Herausforderungen und Stolperfallen?

Das TRAFO-Modell zur agilen Organisationsentwicklung von HR Pioneers liefert Ihnen die Grundlagen, mit denen Sie die Transformation in Ihrer Organisation initiieren und weiter bringen. Unternehmen – vom ehemaligen Start-up bis zum Großkonzern – berichten aus erster Hand über ihren eigenen Weg in die Agilität, benennen zentrale Herausforderungen bei der Implementierung und schildern ihre Praxis-Erfahrungen.

Inhalte:

Das TRAFO-Modell mit den sechs Dimensionen der agilen Organisationsentwicklung: Strategie, Struktur, Prozess, Führung, HR-Instrumente, Kultur
Die fünf Level auf dem Weg zu einer agilen Organisation
Den Weg der agilen Transformation gestalten
Beispiele von Unternehmen aus verschiedenen Branchen mit unterschiedlichen Größen und Rahmenbedingungen
Erfahrungsberichte für erfolgreiche agile Veränderungen aus erster Hand: 14 Praxisbeiträge von Unternehmen, u.a. TUI Group, Otto Group, Xing AG, 1&1 Internet SE, REWE digital GmbH sowie einigen der “Agile Stars”

Agile Organisationen: Transformationen erfolgreich gestalten – Beispiele agiler Pioniere (Haufe Fachbuch) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 39,95

Angebotspreis: EUR 39,95

3 thoughts on “Agile Organisationen: Transformationen erfolgreich gestalten – Beispiele agiler Pioniere (Haufe Fachbuch)

  1. Ingo Kallenbach - Reflect I Strategische Pers...
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Insgesamt gelungene und umfassende Arbeit zum Thema Agilität in Organisationen, 9. Februar 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Agile Organisationen: Transformationen erfolgreich gestalten – Beispiele agiler Pioniere (Haufe Fachbuch) (Gebundene Ausgabe)
    … und schon wieder ein Buch zu Agilität! Was vor 20 Jahren der Hype rund um das Thema Motivation war, ist heute das “buzzword” Agilität. Kein Wunder also, dass die Autoren Häusling und Co. vom “Mythos Agilität” sprechen, frei nach Sprenger’s Klassiker “Mythos Motivation”.

    Warum also dennoch (knappe) 5 Sterne? Die Gliederung geht das Thema breit an: von den Treibern für Agilität, ihren wissenschaftlichen Grundlagen über ein selbstentwickeltes Reifegradmodell, der Entwicklung zu einer agilen Organisation bis hin zu praktischen Fallbeispielen.
    Viel mehr kann man eigentlich nicht erwarten. Dieser fachlichen Breite ist geschuldet, dass die Beiträge von unterschiedlichen Autoren stammen, was die Einheitlichkeit und die Schlüssigkeit des Gesamtkonzepts in Teilen erschwert, von der unterschiedlichen Lesart ganz abgesehen. Für “Kenner” agiler Literatur gibt es sicherlich nur wenig Neues, es wird viel reproduziert, was dem Buch keinen Abbruch tut, da es gut integriert ist.

    Manche Konzepte scheinen allerdings in sich noch nicht völlig schlüssig zu sein. So besteht ein Teil des sog. TRAFO-Modells aus der Dimension HR-Instrumente. Dies ist nicht wirklich einsichtig und eigentlich nur mit der professionellen Herkunft der Autoren zu begründen. Im Prinzip übertragen Häusling und Co. bestehende Vorgehensweisen auf einen agilen Kontext, insbesondere in zweierlei Hinsicht: einmal auf Veränderungsprozesse allgemein – hier unter Verwendung des allseits bekannten Kotter-Phasenmodells, zum anderen unter Betrachtung von HR-Instrumenten unter dem Gesichtspunkt einer immer dynamischer werdenden Welt. Das führt zu dem Effekt, dass vieles tatsächlich bekannt ist, aber unter der Perspektive der Agilität dennoch interessante Perspektiven bietet.

    Besonders gelungen ist die Beschreibung der unterschiedlichen Reifegrade in Bezug zu Agilität. Wünschenswert wäre hier ein Instrument/Fragebogen (oder zumindest Angaben darüber) gewesen, mit dem man den Reifegrad von Organisationen analysieren könnte. Hilfreich sind sicherlich auch die zahlreichen Praxisbeispiele, wenn gleich in völlig unterschiedlicher Qualität.

    Insgesamt eine wirklich solide Arbeit von Praktikern, die vor allem von der fundierten Breite lebt, die produzierten Erwartungen hinsichtlich des Textes auf dem Buchrücken “einer der 40 führenden Köpfe des Personalwesens” allerdings nicht erfüllen kann.

  2. Bücherwurm
    0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    ein Muss für Alle im Bereich Agiler Transformationen, 10. Februar 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Agile Organisationen: Transformationen erfolgreich gestalten – Beispiele agiler Pioniere (Haufe Fachbuch) (Gebundene Ausgabe)
    + sehr interessant
    + liest sich gut
    + viel praktische Beispiele
    + interessante Interviews/Beiträge von agilen Unternehmen
    + gute grafische Darstellungen und Modelle
    + nimmt Bezug auf unterschiedliche Themenbereiche (Struktur, Prozesse, Führung, Kultur, Personalentwicklung, etc.)

    – nicht, absolut empfehlenswert

    Der Autor (Herr Häusling) wurde mir für dieses Themengebiet immer wieder von Professoren und Managern genannt. Auch ich kann seine Bücher nur empfehlen.
    Habe mir dieses Buch für meine Masterthesis gekauft und hieraus viele interessante Ansätze und Methoden kennengelernt. Das Buch weckt definitiv Interesse sich noch tiefer mit diesen Themen zu beschäftigen.

  3. Michael Hübler
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Kaum steht Agilität drauf …, 14. Januar 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Agile Organisationen: Transformationen erfolgreich gestalten – Beispiele agiler Pioniere (Haufe Fachbuch) (Gebundene Ausgabe)
    … lässt sich Geld damit machen. 40€ für 350 Seiten sind nicht wenig. Da springt so mancher möglichst schnell auf den Agilitätszug, bevor dieser wieder weiterfährt. Das Buch von Andre Häusling ist allerdings wirklich gut. Stringent gegliedert. Ohne Umschweife. Auf den Punkt gebracht. Mit guten Beispielen. Damit lässt sich arbeiten.

Comments are closed.